Svp je veux la correction de cet exercice d'Allemand

mdimagho

عضو فعال
إنضم
7 فيفري 2008
المشاركات
476
مستوى التفاعل
55
Arbeitsblatt: Dativverben
A.: Präpositionen. Füllen Sie die Lücken mit einer Präposition aus der Liste ein.
aus • außer • bei • mit • nach • seit • von • zu

1.
Wo wohnt Johannes? -- Er wohnt ________________ einer Familie in Wien.
2.
Franz ist nicht sehr aktiv. Er bleibt immer ________________ Hause.
3.
Cecile Zemp ist Schweizerin. Sie kommt ________________ Zürich.
4.
Hier ist ein Brief für dich. ________________ wem ist er?
5.
Frau Lett reist oft für ihren Job. Diesen Monat reist sie ________________ Rom ________________ Paris.
6.
Herr Blume ist Architekt. Er arbeitet ________________ drei Jahren in München.
7.
Ich bin sehr müde. Ich möchte jetzt ________________ Hause gehen.
8.
Alle meine Verwandten sprechen Deutsch, ________________ meinem Vater.


B. Dativverben. Wählen Sie ein Verb von der Liste, und schreiben Sie es in die Lücke. Sie müssen das Verb auch konjugieren!
antworten • danken • gefallen • gehören • glauben • gratulieren • helfen • passen • schmecken

1.
Diese Bücher _________________________ mir, aber die Stifte hier sind für dich.
2.
Du musst mir _________________________! Ich sage dir die Wahrheit !
3.
Die Mutter fragt die Kinder: »_________________________ euch diese Musik?«
4.
Die Kinder _________________________ ihrer Mutter: »Ja, die Musik ist toll!«
5.
Diese Schuhe _________________________ mir nicht. Ich trage Größe 10, nicht 9.
6.
Ich _________________________ dir zum Abschluss! Hier ist ein kleines Geschenk.
7.
Maria, das ist so nett! Ich _________________________ dir für das Geschenk!
8.
Dieser Apfelsaft _________________________ mir nicht. Ich mag nur Orangensaft.
9.
Mutti, kannst du mir _________________________? Ich kann meine Hausaufgaben nicht verstehen.
C. Dativpronomen. Schreiben Sie das richtige Pronomen in jede Lücke. Alle sind im Dativ!
1.
Hallo Anita! Wie geht es ______________ ?
2.
Es tut ______________ Leid, dass ich dich nicht angerufen habe.
3.
Kinder, wie schmeckt ______________ das Essen?
4.
Opa kann es nicht allein machen. Bitte helft ______________!
5.
Wir lieben Deutsch! Deutsch gefällt ______________ sehr!
D. Dativformen. Ergänzen Sie die Sätze mit den Wörtern in Klammern. Alle sollen im Dativ sein!
1.
Das Haus gehört _____________________________________________ (meine Mutter).
2.
Ich erzähle _____________________________________________ (die Kinder) ein Märchen.
3.
Wir haben es _____________________________________________ (keine Leute) gesagt.
4.
Er hat _____________________________________________ (seine Tante) Parfüm geschenkt.
5.
Ich glaube _____________________________________________ (der Mann) nicht.



E. Persönliche Fragen. Schreiben Sie eine Antwort auf jede Frage.
1.
Wie geht es dir heute?

___________________________________________________________________________________________
2.
Was schenkst du deinen Eltern zu Weihnachten?

___________________________________________________________________________________________
3.
Schreibst du deinen Freunden viele Briefe?

___________________________________________________________________________________________
4.
Welcher Film gefällt dir gut?

___________________________________________________________________________________________
5.
Was schmeckt dir gut?

___________________________________________________________________________________________
6.
Was soll ich dir vom Supermarkt mitbringen?

___________________________________________________________________________________________
7.
Wie viel Geld kannst du deinem Freund geben?

___________________________________________________________________________________________












Série 2


Die Konjunktionen

A. Konjunktionen. Ergänzen Sie die folgenden Konjunktionen :.
aber denn oder sondern und

1.
Gerhardt wohnt in Leipzig, ______________ er studiert in Chemnitz.
2.
Anna ist entweder in der Bibliothek, ______________ sie ist im Supermarkt.
3.
Kurt Weill ist kein Autor, ______________ er ist Komponist.
4.
Ich habe keine Angst vor Markus, ______________ er ist sehr freundlich.
5.
Ich kann singen ______________ ich kann auch Klavier spielen.
6.
Es ist nicht kalt heute, ______________ es ist warm.
7.
Es ist nicht kalt heute, ______________ es ist windig.
8.
Ich möchte ins Kino gehen, ______________ mein Freund kann nicht, ______________ er muss für eine Prüfung lernen.
9.
Ich gehe heute abend nicht aus, ______________ ich bleibe zu Hause, ______________ ich muss meine Hausaufgaben machen.

D. Uli und Jochen sind beste Freunde. Machen Sie aus den zwei Sätzen einen neuen Satz. Benutzen Sie die Konjunktionen in Klammern, und achten Sie auf die Wortstellung im neuen Satz.
1.
Uli und Jochen machen einen Spaziergang. Das Wetter ist so schön. (weil)

______________________________________________________________________________________________
2.
Uli ist glücklich. Seine kleine Schwester kommt nicht mit. (dass)

______________________________________________________________________________________________
3.
Gestern sind die zwei Freunde zu Hause geblieben. Es hat so stark geregnet. (weil)

______________________________________________________________________________________________
4.
Sie wissen nicht. Das Wetter soll morgen besser sein. (ob)

______________________________________________________________________________________________
5.
Sie denken. Sie können morgen einkaufen gehen. (dass)

______________________________________________________________________________________________


E. Eine gute Studentin. Machen Sie aus jedem Satzpaar einen Satz. Benutzen Sie die Konjunktion in Klammern. Seien Sie vorsichtig! Es gibt nicht nur unterordnende Konjunktionen, aber auch koordinierende Konjunktionen!
1.
Monika geht heute nicht zur Uni. Sie ist krank. (weil)

______________________________________________________________________________________________
2.
Ich will wissen. Monika ist wirklich sehr krank. (ob)

______________________________________________________________________________________________
3.
Manchmal möchte ich zu Hause bleiben. Ich bin eine gute Studentin. (aber)

______________________________________________________________________________________________
4.
Ich gehe zur Uni. Ich bin krank. (wenn)

______________________________________________________________________________________________
5.
Ich gehe immer gern zum Deutschkurs. Deutsch macht Spaß. (denn)

______________________________________________________________________________________________

Zusammenstellen. Bilden Sie einen Satz aus zwei. Benutzen Sie dabei die Konjunktionen in Klammern.
BEISPIEL: (bevor) Sie fährt nach Berlin. Sie muss viel arbeiten.
clip_image001.gif
Bevor sie nach Berlin fährt, muss sie viel arbeiten.
1.
(als) Ich kam an. Sie war schon da.

__________________________________________________________________________________
2.
Frau Enderle hatte in Berlin gewohnt. (bis) Sie kam nach Wartburg.

__________________________________________________________________________________
3.
Wir sehen meine Schwester nie. (denn) Sie wohnt in Hamburg.

__________________________________________________________________________________
4.
(wenn) Es gibt viel Arbeit. Wir helfen alle mit.

__________________________________________________________________________________
5.
Ich spreche kein Russisch. (sondern) Ich spreche Deutsch.

__________________________________________________________________________________
6.
(obwohl) Er ist Ausländer. Er kennt Österreich sehr gut.

__________________________________________________________________________________
7.
(während) Sie studierte in England. Sie hat Englisch gesprochen.

__________________________________________________________________________________
8.
Er ist sehr müde. (aber) Er kann nicht schlafen.

__________________________________________________________________________________
9.
(da) Sie reist so viel. Ich sehe sie selten.

__________________________________________________________________________________
10.
Ich konnte ihm nicht folgen. (weil) Er lief so schnell.

__________________________________________________________________________________
11.
(nachdem) Wir waren zurückgekommen. Wir haben noch eine Flasche Wein getrunken.

__________________________________________________________________________________
12.
Maria spielt gern Karten. (und) Thomas bastelt gern.

__________________________________________________________________________________
13.
(seitdem) Sie lebt in Deutschland. Sie vermisst ihre Heimat.

__________________________________________________________________________________
 
أعلى